Wohnungslüftung

Neubauten und sanierte Altbauten weisen heute eine sehr dichte Gebäudehülle auf. Dabei ist das Risiko von Problemen mit Feuchte- und Schimmelbildung gerade in gut abgedichteten Häusern hoch. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, eine optimale Belüftung sicher zu stellen, damit Schädigungen der Bausubstanz, aber auch gesundheitliche Beeinträchtigungen von vornherein vermieden werden. Anlagen zur kontrollierten Wohnraumlüftung sorgen für „saubere Verhältnisse“. Modernste Lüftungstechnik – möglichst mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet – stabilisiert die Luftfeuchtigkeit bei idealen 40 bis 50 Prozent und sorgt dafür, dass sich Schadstoffe nicht ausbreiten. Dieses wachsende Geschäftsfeld für das SHK-Handwerk bedienen wir mit einer neuen Abfragestrecke. Ihr potentieller Kunde beantwortet 10 relevante Fragen und liefert Ihnen damit einen ersten Überblick zu der gewünschten Leistung.

shk-icon

Covid-19 Hinweis: Schutz für Sie und uns

Das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk ist darauf vorbereitet, die Arbeiten unter Einhaltung aller empfohlenen Hygieneregeln umzusetzen und ist als Teil der kritischen Infrastruktur für Sie im Einsatz.

Exklusiv für Innungsbetriebe:

Das Wartungsportal der SHK-Verbandsorganisation

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima und seine 17 Landesverbände bieten ab sofort den angeschlossenen Innungsbetrieben ein gemeinsames Portal für Wartungsanfragen. Unser SHK-Wartungsportal ist unabhängig und herstellerneutral. Die registrierten Betriebe erhalten qualifizierte Kundenanfragen auf direktem und digitalem Weg per Email.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Registrieren Sie sich jetzt! Nutzen Sie dazu Ihre SHK Zugangsdaten.

Gesundes Raumklima - Automatisches Lüften oft unverzichtbar

Das Eigenheim nach heutigen Standards energetisch zu sanieren, ist keine Kleinigkeit. Um die Wärmeverluste zu minimieren, wird beispielsweise die Außenhülle des Hauses nahezu luftdicht gemacht. Da ein gesundes Wohnklima jedoch nicht auf frische Luft verzichten kann und Feuchtigkeit abgeführt werden muss, darf bei der Sanierung ein durchdachtes Lüftungskonzept nicht fehlen.

Für maximalen Wohnkomfort stehen heute moderne Lüftungsanlagen zur Verfügung, die frei von Zugluft arbeiten, geräuscharm sind und automatisch für ausreichend Frischluft sorgen. Mit speziellen Filtern wird die umgewälzte Luft gereinigt, sodass Viren, Staub und Pollen aufgefangen werden können.

Jeder Einzelraumlüfter (z.B. im Bad), jedes Raumkühl- oder Raumklimagerät (z.B. im Einzelhandel, in Büros oder zuhause) und jede Lüftungstechnische Anlage (RLT-Anlage im Bürogebäude, Kaufhaus usw.) hat mind. einen Filter.

Wichtig für den effizienten Betrieb der Lüftungstechnik ist, dass Filter regelmäßig gewartet, gereinigt oder ersetzt werden. Ist ein Filter verschmutzt, steigt die Stromaufnahme und die durchgesetzte Luftmenge wird geringer.